.
Schadstoff Einsatz
Datum:
12.12.2012 07:53 Uhr

Ort:
Haideckerstraße, 2325 Himberg

Mannsstärke:
13

Einsatzleiter:
OBI Martin Gärtner

Eingesetzte Fahrzeuge:
Schwerrüstfahrzeug (SRF-K)
Rufname:
RÜST Himberg

Besatzung:
1:2

Tanklöschfahrzeug (TLFA 4000/200)
Rufname:
Tank 2 Himberg

Besatzung:
1:8

Versorgungsfahrzeug (VF)
Rufname:
LAST Himberg

Besatzung:
1:6

Der 12.12.2012 ist ein besonders markantes Datum, viele Menschen haben geheiratet, andere kommen den alltäglichen Aufgaben nach. So auch die Feuerwehr Himberg, um kurz vor 8 Uhr alarmierte der diensthabende Disponet der Abschnittsalarmzentrale Schwechat die Feuerwehr Himberg zu einem Schadstoffeinsatz mit den Alarmstichworten "Austritt brennbarer Flüssigkeiten, aufgerissener Dieseltank bei einem LKW".

In der Haideckerstraße kam es bei einem LKW aus bis noch ungeklärter Ursache zu einer Leckage bei dem Kraftstofftank. Der Tank wurde als Erstmaßnahme sofort mit Leckdichtpaste abgedichtet. Der ausgetretene Diesel wurde gebunden und anschließend entsorgt.

Unter Einsatzleiter OBI Martin Gärtner standen 13 Mann über einer Stunde im Einsatz.
für die Originalgrösse Bild anklicken!

.

.

Fotoquelle(n):
Feuerwehr Himberg