.
Brandeinsatz
Datum:
16.12.2012 13:07 Uhr

Ort:
L2003 Schwadorfer Wald, 2432 Schwadorf

Mannsstärke:
18

Einsatzleiter:
OBI Wolfgang Niederauer

Eingesetzte Fahrzeuge:
Tanklöschfahrzeug (TLFA 4000/200)
Rufname:
Tank 2 Himberg

Besatzung:
1:8

Schwerrüstfahrzeug (SRF-K)
Rufname:
RÜST Himberg

Besatzung:
1:2

Kleinlöschfahrzeug (KLF-W 500)
Rufname:
TANK 1 Himberg

Besatzung:
1:4

Die Einsatzserie der Feuerwehr Himberg in der vergangenen Woche reißt nicht ab. Auch am Sonntag hieß es: "Einsatz für die Feuerwehr Himberg!"

Kurz nach 13 Uhr alarmierte der Disponent der Abschnittsalarmzentrale Schwechat, Thomas Breitenfelder, die Feuerwehren Himberg und Rauchenwarth zu einem PKW Brand auf der Landesstraße L2004 zwischen Himberg und Rauchenwarth. Auf Grund der Alarmstichworte: "nähere Umstände sind nicht bekannt" musste vom schlimmsten und somit auch von einem Personenschaden ausgegangen werden.

Noch während der Anfahrt gingen weitere Notrufe in der Alarmzentrale ein und somit konnte die Unfallstelle genau im Schwadorfer Wald bestimmt werden. Aus diesem Grund wurde auch die ortszuständige Feuerwehr Schwadorf alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Himberg, wurde gerade mit den Löscharbeiten durch die Feuerwehr Schwadorf begonnen. Ein von Rauchenwarth kommender PKW kam aus noch unbekanter Ursache von der Fahrbahn ab, prallte am gegenüberliegenden Straßengraben gegen einen Baum und fing Feuer. Die verletzte Lenkerin wurde glücklicherweise nicht eingeklemmt und von nachkommenden Passanten erst versorgt. Anschließend wurde diese mit Verletzungen unbestimmten Grades in das nächst liegende Krankenhaus eingeliefert. Während der Löscharbeiten blieben die Einsatzkräfte der Feuerwehr Himberg in Reserve.
für die Originalgrösse Bild anklicken!

.

.

.

.

.

.

.

Fotoquelle(n):
Feuerwehr Himberg