.
Technischer Einsatz
Datum:
31.12.2012 07:54 Uhr

Ort:
B15 Kreisverkehr Himberg West, 2325 Himberg

Mannsstärke:
19

Einsatzleiter:
BM Alexander Kehr

Eingesetzte Fahrzeuge:
Schwerrüstfahrzeug (SRF-K)
Rufname:
RÜST Himberg

Besatzung:
1:2

Tanklöschfahrzeug (TLFA 4000/200)
Rufname:
Tank 2 Himberg

Besatzung:
1:8

Kleinlöschfahrzeug (KLF-W 500)
Rufname:
TANK 1 Himberg

Besatzung:
1:4

Abschleppanhänger (ASP-A)
Rufname:
ASP Anhänger

Besatzung:
-

Keine Silvesterruhe in dem frühen Morgenstunden des 31. Dezember für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Himberg. Der Disponent der Abschnittsalarmzentrale Schwechat, alarmierte kurz vor 8 Uhr die Feuerwehr Himberg zu einer Fahrzeugbergung.

Extreme Glätte im Brückenbereich auf der B15 kurz vor dem Kreisverkehr Richtung Maria Lanzendorf führte zu einem Verkehrsunfall eines PKWs. Nach einem Überschlag blieb das Fahrzeug im Graben auf der Beifahrerseite liegen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte die Lenkerin sich schon selbst aus dem Fahrzeug befreien und blieb glücklicherweise unverletzt.

Die Kräfte der Feuerwehr Himberg führten die PKW Bergung mittels Kran des Schwerrüstfahrzeuges und die Reinigung der Fahrbahn durch. Auch der Streckendienst und Streufahrzeuge der Straßenmeister waren anwesen. Noch während des Abladevorganges des verunfallten PKWs auf eine von der Polizei bezeichneten Stelle folgte die Alarmierung eines weiteren Einsatzes per Funk.
für die Originalgrösse Bild anklicken!

.

.

.

.

Fotoquelle(n):
Feuerwehr Himberg