.
Schadstoff Einsatz
Datum:
29.07.2014 10:14 Uhr

Ort:
Grenzackergasse, 2325 Himberg

Mannsstärke:
0

Einsatzleiter:
---

Eingesetzte Fahrzeuge:
Schwerrüstfahrzeug (SRF-K)
Rufname:
RÜST Himberg

Besatzung:
1:2

Tanklöschfahrzeug (TLFA 4000/200)
Rufname:
Tank 2 Himberg

Besatzung:
1:8

Versorgungsfahrzeug (VF)
Rufname:
LAST Himberg

Besatzung:
1:6

Eine angebohrte Gasleitung führte zu einem Schadstoffeinsatz der Feuerwehr Himberg in einer Wohnhausanlage in der Grenzackergasse.

Der unglückliche Verursacher reagierte richtig, schloss umgehend die Gaszufuhr zu seiner Wohnung und alarmierte die Feuerwehr.

Nach Erkundung durch den Einsatzleiter wurde der Einsatzbereich umgehend mit einem Multigasdedektor dessen Gaskonzentration gemessen.

Bis zum Eintreffen des Energieversorgers wurde in der Erstphase des Einsatzes das gesamte Gebäude evakuiert, sowie die Strom- & Gaszufuhr unterbrochen.

Nach rund eineinhalb Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einsatzbereit einrücken, sowie die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

für die Originalgrösse Bild anklicken!

.

.