.
Technischer Einsatz
Datum:
13.09.2014 15:55 Uhr

Ort:
Bahnstraße, 2325 Himberg

Mannsstärke:
22

Einsatzleiter:
BM Stefan Aschenbrenner

Eingesetzte Fahrzeuge:
Schwerrüstfahrzeug (SRF-K)
Rufname:
RÜST Himberg

Besatzung:
1:2

Tanklöschfahrzeug (TLFA 4000/200)
Rufname:
Tank 2 Himberg

Besatzung:
1:8

Kleinlöschfahrzeug (KLF-W 500)
Rufname:
TANK 1 Himberg

Besatzung:
1:4

Versorgungsfahrzeug (VF)
Rufname:
LAST Himberg

Besatzung:
1:6

Starkregenfälle führten am Samstag Nachmittag wieder zu kleinen lokalen Überfluntungen durch Oberflächenwasser. Die Niederschläge erreichte über die Nacht und Nachmittag bei einer Baustelle in der Bahnstzraße so ein Ausmaß, dass die Regenausgleichsbecken die Tiefgarage überflutet wurden. So wurde Freiwillige Feuerwehr Himberg in diesem Jahr zum wiederholten Male nach einem derartigen Wetterereignis zu Auspumparbeiten alarmiert.

Bei der Baustelle hat man sich entschlossen um Schäden an den gelagerten zahlreichen Baustoffen zu verhindern, die Regenbecken durch zusätzliche Auspumparbeiten der Feuerwehr zu entleeren.
für die Originalgrösse Bild anklicken!

.

.

Fotoquelle(n):
Feuerwehr Himberg