.
Technischer Einsatz
Datum:
12.06.2016 17:27 Uhr

Ort:
LH150, Gutenhof

Mannsstärke:
24

Einsatzleiter:
FT Florian Sicheritz

Eingesetzte Fahrzeuge:
Schwerrüstfahrzeug (SRF-K)
Rufname:
RÜST Himberg

Besatzung:
1:2

Tanklöschfahrzeug (TLFA 4000/200)
Rufname:
Tank 2 Himberg

Besatzung:
1:8

Kleinlöschfahrzeug (KLF-W 500)
Rufname:
TANK 1 Himberg

Besatzung:
1:4

Versorgungsfahrzeug (VF)
Rufname:
LAST Himberg

Besatzung:
1:6

Abschleppanhänger (ASP-A)
Rufname:
ASP Anhänger

Besatzung:
-

Am 12. Juni wurden, kurz vor 17:30 Uhr, gemäß Alarmplan die Feuerwehren Pellendorf, Velm und Himberg zu einem vermutlichen Fahrzeugbrand auf die LH150, Höhe Gutenhof, alarmiert.

Kurz nach Eintreffen konnte bereits Entwarnung gegeben werden. Zwei PKW waren im Kreuzungsbereich, aus bisher ungeklärter Ursache, zusammengestoßen wobei bei einem der beiden PKW eine leichte Rauchentwicklung im Motorbereich wahrzunehmen war. Dieser wurde, in erster Maßnahme, durch einen Atemschutztrupp der Feuerwehr Himberg gekühlt um im Anschluss mit der PKW Bergung beginnen zu können.

Mithilfe des Schweren Rüstfahrzeuges wurde der PKW auf den Abschleppanhänger gehoben und in weiterer Folge auf einer von der Polizei bezeichneten Stelle abgestellt. Die Feuerwehr Velm übernahm währenddessen die Bergung des zweiten PKW.
Im Anschluss wurde die Fahrbahn gereinigt und ausgeflossene Betriebsmittel gebunden.

Ein Lenker wurde bereits beim Eintreffen der Feuerwehr von einem Team des Roten Kreuzes versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus gebracht.

Unter Einsatzleiter FT Florian Sicheritz standen 24 Mann eine Stunde im Einsatz.
für die Originalgrösse Bild anklicken!

.

.