.
Technischer Einsatz
Datum:
11.11.2016 17:35 Uhr

Ort:
B15, 2325 Himberg

Mannsstärke:
11

Einsatzleiter:
FT Wolfgang Ernst

Eingesetzte Fahrzeuge:
Schwerrüstfahrzeug (SRF-K)
Rufname:
RÜST Himberg

Besatzung:
1:2

Tanklöschfahrzeug (TLFA 4000/200)
Rufname:
Tank 2 Himberg

Besatzung:
1:8

Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
Rufname:
BUS Himberg

Besatzung:
1:8

Um 17:35 Uhr am Freitag den 11.11.2016 wurden die Kameraden der Feuerwehr Himberg zu einer verunreinigten Fahrbahn durch Erdreich nach Feldarbeiten alarmiert. Aufgrund der Stärke der Verunreinigung und der Tatsache, dass durch die schlechte Sicht und die unübersichtliche Kurve schnell schlimmeres hätte passieren können, entschied sich die Exekutive dazu die Feuerwehr zur schnellen Reinigung hinzuzuziehen.

Am Einsatzort entschied sich der Einsatzleiter FT Wolfgang Ernst dazu, ein örtliches Unternehmen mit einer Kehrmaschine anzufordern. Während auf die Straßenmeisterei gewartet wurde, wurden erste Reinigungsversuche mit Schaufeln und der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges unternommen.

Nachdem die Straßenmeisterei eingetroffen war, übergaben wir die Einsatzstelle an den Straßenerhalter.
Die Endreinigung musste eine Hochdruckkehrmaschine durchführen.

Im Einsatz standen 11 Mann und 3 Fahrzeuge für etwa 1 1/2 Stunden.
für die Originalgrösse Bild anklicken!

.

.

Fotoquelle(n):
Feuerwehr Himberg