.
Tus - Alarm
Datum:
29.11.2016 18:10 Uhr

Ort:
Gutenhoferstraße, 2325 Himberg

Mannsstärke:
20

Einsatzleiter:
FT Wolfgang Ernst

Eingesetzte Fahrzeuge:
Tanklöschfahrzeug (TLFA 4000/200)
Rufname:
Tank 2 Himberg

Besatzung:
1:8

Kleinlöschfahrzeug (KLF-W 500)
Rufname:
TANK 1 Himberg

Besatzung:
1:4

Schwerrüstfahrzeug (SRF-K)
Rufname:
RÜST Himberg

Besatzung:
1:2

Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
Rufname:
BUS Himberg

Besatzung:
1:8

Versorgungsfahrzeug (VF)
Rufname:
LAST Himberg

Besatzung:
1:6

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde die Feuerwehr Himberg gemeinsam mit der Feuerwehr Pellendorf um kurz nach 18 Uhr alarmiert.

Der Grund des Einsatzes war die Auslösung einer automatischen Brandmeldeanlage, an sich ein allzu bekanntes Einsatzstichwort für die Kameraden der Feuerwehr Himberg. Was diesen Einsatz jedoch außergewöhnlich machte, ist die Tatsache, dass es sich um einen Brandmeldealarm im Feuerwehrhaus Himberg handelte.

Somit konnte direkt nach dem Ankommen im Feuerwehrhaus mit der Lageerkundung begonnen werden.
Glücklicherweise handelte es sich um einen Fehlalarm und der Einsatz der Feuerwehr Pellendorf war somit nicht weiter erforderlich.
für die Originalgrösse Bild anklicken!