.
Tus - Alarm
Datum:
01.01.2017 18:48 Uhr

Ort:
Rauchenwartherstraße, 2325 Himberg

Mannsstärke:
14

Einsatzleiter:
Zugskommandant

Eingesetzte Fahrzeuge:
Tanklöschfahrzeug (TLFA 4000/200)
Rufname:
Tank 2 Himberg

Besatzung:
1:8

Kleinlöschfahrzeug (KLF-W 500)
Rufname:
TANK 1 Himberg

Besatzung:
1:4

Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
Rufname:
BUS Himberg

Besatzung:
1:8

Bereits der zweite Einsatz an diesem Neujahrstag für die Feuerwehr Himberg. Kurz vor 19 Uhr wurde die Feuerwehr Himberg zu einem Alarm einer automatischen Brandmeldeanlage gerufen. Glücklicherweise war ein Eingreifen der Feuerwehr nicht notwendig, allerdings die Alarmursache traurig. Durch einen Druckknopfmelder wurde mutwillig die Alarmierung der Feuerwehr abgesetzt, ohne die Hilfe der Feuerwehr zu benötigen. Wird die Feuerwehr ohne guten Grund alarmiert, kann sie an anderer Stelle, wo ihre Hilfe wirklich benötigt wird, vielleicht nicht mehr rechtzeitig Hilfe leisten. Wegen Notrufmissbrauchs können Geldstrafen verhängt werden, außerdem muss der Verursacher für die gesamten Kosten des Einsatzes von Polizei und Feuerwehr aufkommen. Daher appellieren an Alle, den Notruf nie zu missbrauchen!
für die Originalgrösse Bild anklicken!

.