.
Schadstoff Einsatz
Datum:
14.10.2017 11:19 Uhr

Ort:
Krautgartengasse, 2325 Himberg

Mannsstärke:
15

Einsatzleiter:
Gruppenkommandant

Eingesetzte Fahrzeuge:
Tanklöschfahrzeug (TLFA 4000/200)
Rufname:
Tank 2 Himberg

Besatzung:
1:8

Kleinlöschfahrzeug (KLF-W 500)
Rufname:
TANK 1 Himberg

Besatzung:
1:4

Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
Rufname:
BUS Himberg

Besatzung:
1:8

Ein undichter Flüssiggasbehälter führte heute, kurz vor Mittag, zum Einsatz der Feuerwehr Himberg in einer Wohnhausanlage in der Krautgartengasse.

In einer Wohnung hatte der automatische Gasmelder Alarm geschlagen. Aufgrund der Tatsache, dass sich in der Wohnung eine Flüssiggasbehälter sowie ein kleines Kind befanden, reagierte der Bewohner richtig und wählte umgehend den Notruf.

Ein Atemschutztrupp erkundete mit dem Multigasdetektor den Bereich, in der der Flüssiggasbehälter gelagert wurde. Der Behälter wurde aus der Wohnung verbracht und im Anschluss an einer Flüssiggasfachfirma übergeben.

Nach Lüftungsmaßnahmen konnten die Bewohner im Anschluss wieder in ihre Wohnung zurückkehren und die Feuerwehr nach knapp einer Stunde einsatzbereit einrücken.
für die Originalgrösse Bild anklicken!

.