.
Technischer Einsatz
Datum:
21.07.2018 17:25 Uhr

Ort:
B15 Ortsumfahrung

Mannsstärke:
16

Einsatzleiter:
OBM Stefan Aschenbrenner

Eingesetzte Fahrzeuge:
Tanklöschfahrzeug (TLFA 4000/200)
Rufname:
Tank 2 Himberg

Besatzung:
1:8

Versorgungsfahrzeug (VF)
Rufname:
LAST Himberg

Besatzung:
1:6

Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
Rufname:
BUS Himberg

Besatzung:
1:8

In den frühen Abendstunden des 21. Juli 2018 wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Himberg um 17:25 zu dem dritten Einsatz an diesem Tag alarmiert, einem Verkehrsunfall auf der B15 Höhe des Kreisverkehrs Richtung Rauchenwarth. Dabei kam ein Lenker bei regennasser Fahrbahn aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb fahrunfähig stehen.

Die Fahrbahn wurde gereinig, das Unfallfahrzeug geborgen und auf eine von der Polizei bezeichneten Stelle abgestellt. Der Lenker und die Insassen wurden durch das Rote Kreuz in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Unter Einsatzleiter Zugskommandant OBM Stefan Aschenbrenner standen 16 Mann über einer Stunde im Einsatz.
für die Originalgrösse Bild anklicken!

.

.

Fotoquelle(n):
ÖA Feuerwehr Himberg