.
Technischer Einsatz
Datum:
19.08.2018 21:51 Uhr

Ort:
L2004

Mannsstärke:
19

Einsatzleiter:
FT Wolfgang Ernst

Eingesetzte Fahrzeuge:
Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
Rufname:
BUS Himberg

Besatzung:
1:8

Schwerrüstfahrzeug (SRF-K)
Rufname:
RÜST Himberg

Besatzung:
1:2

Tanklöschfahrzeug (TLFA 4000/200)
Rufname:
Tank 2 Himberg

Besatzung:
1:8

Kleinlöschfahrzeug (KLF-W 500)
Rufname:
TANK 1 Himberg

Besatzung:
1:4

Keine 24 Stunden zuvor herrschte noch reger Festbetrieb am Vorplatz der Feuerwehr Himberg und auch die sonntägigen Aufräumarbeiten wurden erst vor kurzem beendet. Doch die freiwilligen Helfer müssen schon wieder in den Alltag zurückkehren. Um 21:51 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Himberg, die Firstresponder des Roten Kreuzes Himberg sowie die Exekutive zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der L2004 Richtung Rauchenwarth alarmiert.

Eine Lenkerin kam aus bislang ungeklärter Ursache nach einer Kurve von der Fahrbahn ab und blieb im nahen Feld fahrunfähig stehen. Die Versorgung des Unfallopfers übernahm das Rote Kreuz und die PKW Bergung die örtlich zuständige Feuerwehr Rauchenwarth. So konnten 4 Fahrzeuge und 19 Mann nach 30 Minuten Einsatzdauer wieder einsatzbereit einrücken.
für die Originalgrösse Bild anklicken!

.