.
Tus - Alarm
Datum:
16.12.2018 08:37 Uhr

Ort:
Rauchenwartherstraße, 2325 Himberg

Mannsstärke:
12

Einsatzleiter:
FT Wolfgang Ernst

Eingesetzte Fahrzeuge:
Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
Rufname:
BUS Himberg

Besatzung:
1:8

Tanklöschfahrzeug (TLFA 4000/200)
Rufname:
Tank 2 Himberg

Besatzung:
1:8

Zu gleich 3 Einsätzen innerhalb weniger Stunden mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Himberg ausrücken. Zu dem ersten Brandalarm des Tages wurde die Feuerwehr in den Abendstunden des 15. Dezember in eine Garage einer Wohnhausanlage alarmiert. In der Tiefgarage löste die Brandmeldeanlage wegen Mechanikerarbeiten an einem KFZ aus.

Der zweite Brandalarm folgte am nächsten Morgen in einem Wohnheim. Hier war eine Dusche der Auslöser für einen Täuschungsalarm der Brandmeldeanlage. In beiden Fällen konnte nach Erkundung durch einen Atemschutztrupp Entwarnung gegeben und die Brandmeldeanlagen zurückgestellt werden.

Der dritte Einsatz war ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der B15 der Ortsumfahrung. Hierzu folgt ein Detailbericht. So standen mehrere Fahrzeuge mehrere Stunden im Einsatz.
für die Originalgrösse Bild anklicken!

.

Fotoquelle(n):
Feuerwehr Himberg