.
Schadstoff Einsatz
Datum:
23.06.2020 12:30 Uhr

Ort:
2325 Himberg, B15 Ortsumfahrung

Mannsstärke:
9

Einsatzleiter:
Zugskommandant

Eingesetzte Fahrzeuge:
Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
Rufname:
BUS Himberg

Besatzung:
1:8

Versorgungsfahrzeug (VF)
Rufname:
LAST Himberg

Besatzung:
1:6

Hilfeleistungsfahrzeug (HLFA 3)
Rufname:
2.HLF Himberg

Besatzung:
1:8

Kleine Ursache - große Auswirkung! Ein überfüllter Tank, ein offener Tankdeckel oder eine defekte Ölleitung, meist kommt es zu einem Betriebsmittel auf der Fahrbahn nur durch eine kleine Unachtsamkeit oder einen kleineren Schaden. Aber gerade der heutige Einsatz zeigt, welche drastischen Folgen dies haben kann. Gleich an drei Kreisverkehre der B15 Ortsumfahrung kam es zu einem Betriebsmittelaustritt, welches einem Motorradfahrer zum Verhängnis wurde. Beim Einfahren in den Kreisverkehr kam der Zweiradfahrer ins Rutschen und stürzte. Glücklicherweise blieb der Lenker nahezu unverletzt. Von dem Verursacher fehlt bis dato jede Spur. Auf Aufforderung der Polizei wurden die ausgeflossenen Betriebsmittel bei allen Kreisverkehren gebunden und fachgerecht entsorgt. Drei Fahrzeuge und 12 Mann standen über eine Stunde im Einsatz.
für die Originalgrösse Bild anklicken!

.

.

Fotoquelle(n):
© Feuerwehr Himberg